Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

WM-Qualifikation für Ägypten

  1:1 gegen Haiti

Bei dem Turnier in St. Vincenz war die Ausgangslage für die U20 der Reggae Boyz klar. In einer 4er Gruppe schafft der Gruppensieger den Einzug in die Endrunde, der Gruppenzweite muss in Playoffspielen gegen die starke Mannschaft von Honduras antreten. Diesen Weg wollten sich die jungen Reggae Boyz ersparen.

Zum Auftakt dieser Spielrunde hatten es die Boyz mit keinem geringeren zu tun als mit dem Team aus Haiti. Die Mannschaft qualifizierte sich für die U17 WM und fast alle Spieler aus dem WM-Team wurden in die U20 übernommen. Haiti verfügt traditionell über gute Jugendmannschaften.

Vor 800 Zuschauern begannen die Haitaner das Spiel zu dominieren. In der 13. Minute hatte Torjäger Orgill das 1:0 auf dem Fuß, scheiterte aber am Torhüter von Haiti.

Haiti erarbeitete sich bis zum Halbzeitpfiff einige Torchancen, fanden ihren Meister aber in Form von Torhüter Andre Blake, der hervorragend hielt. Die Defensive um Andre Darby zeigte sich ebenso stark. Leider ging in der ersten Halbzeit sehr wenig in der Offensive.

Nach 55 Minuten zeigte Dever Orgill seine ganze Klasse. Darby passte den Ball in das Mittelfeld zu Taylor, der sofort auf Thorpe weiterleitete. Dieser schickte mit einem perfekten Steilpass Orgill auf die Reise. Orgill umspielte gekonnt den Torhüter und schob den Ball zum 1:0 ins leere Tor.


Traf zum 1:0: Dever Orgill

Die Reggae Boyz versuchten danach den Druck von Haiti Stand zu halten, was ihnen bis kurz vor Schluss gut gelang. Haitis Louis Fritznel entwischte in der 88. Minute seinen Bewacher, drang in den Strafraum ein und überwand Torhüter Blake mit einem Flachschuss, der ihm durch die Finger glitt und somit haltbar gewesen wäre. In der 90. Minute die riesige Chance für die Boyz zur Führung, doch Adlam verpasste ganz knapp eine Hereingabe von Orgill.


Spielte sehr stark: Evon Taylor

Trainer Donovan Duckie zeigte sich nach der Partie überrascht, wie stark die Mannschaft aus Haiti ist: "Ich habe noch nie so eine gute Mannschaft in dieser Altersklasse in der Karibik gesehen und auch nicht bei unseren Rivalen. Man konnte sehen, dass sie bei der U17 WM sehr viel Erfahrung gesammelt haben. Im großen und ganzen müssen wir mit dem Unentschieden zufrieden sein. Haiti ist unser größter Konkurrent in dieser Gruppe".

Jamaika - Haiti 1:1 (0:0)
Tore: 1:0 Orgill (55.), 1:1 Fritznel (88.).

Jamaika: Blake - Darby, Banner, Williams, Simpson - R. Campbell (87. Shelton), Wynter (75 A. Campbell), Taylor (90. Malcolm), Thorpe - Adlam, Orgill.

Haiti: Chedlyn - Mechack, Peterson, Elusma, Vaniel - Gregory, Guemsly, Charles (81. Louis), Exantus - Vorbe (67. Belfort), Ultegun (75. Fritznel).

Bericht: Andreas Wieser
Bilder: jamaicaobserver.com, jamaicafootballfederation.com