Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Panamerika-Spiele in Rio De Janeiro

Jamaika U20 gegen Kolumbien U20

Die Panamerika-Spiele finden dieses Jahr zum 15. Mal statt und zum 1. Mal in Rio De Janeiro (Brasilien). 5.500 Athleten von 42 Nationen sind hierbei am Start.

Die ganze Veranstaltung kann man auch als kleine Olympiade in Amerika bezeichnen. Von Nord-, Mittel- und Südamerika sind so gut wie alle Länder vertreten.

Fast schon traditionell ist es, dass die U20 Mannschaften des jeweiligen Landes um die begehrten Medaillen (Gold, Silber, Bronze) spielen. In diesem Jahr war es jedoch aufgrund der Teilnahme vieler Nationen an der U20 WM in Kanada ein Problem eine U20 Mannschaft ins Rennen zu schicken und deshalb entschieden einige Verbände gleich die U17 Nationalmannschaften ins Rennen zu schicken.

Die Reggae Boyz mit Coach Downswell traten mit einer U20 an, die bereits bei der U17 WM-Qualifikation für Furore sorgte und die USA zum 1. Mal in der Geschichte mit 3:2 besiegten.

In der Mannschaft der U20 von Jamaika befand sich der 20-jährige Torhüter der A-Nationalmannschaft Dwayne "Killer" Miller von Harbour View, der erst kürzlich auf der Asien-Reise unter Bora Milutinovic debütierte und hervorragende Leistungen absolvierte.

Bei genauerem Betracht der Spielerliste findet man auch den 20-jährigen Torhüter Duwayne Kerr, der bereits 2004 in Oberndorf im Tor der U20 stand.

Folgende Spieler wurden für diese kleine Olympiade nomminiert:

Tor:  Duwayne Kerr (Reno FC), Dwayne Miller (Harbour View).

Abwehr: Ajuran Brown (August Town), Andrae Campbell (Portmore United), Jermaine Jarrett (Hotckkiss School), Troy Smith (Village United), Damaine Thompson (Bamboo United), Eric Vernon (Portmore United), Obrian Woodbine (Reno FC).

Mittelfeld: Edward Campbell (Village United), Ricardo Cousins (Portmore United), Kemmar Daley (Meadheaven United), John-Ross Doyley (Portmore United), Dawyne Smith (Meadheaven United).

Angriff: Alanzo Adlam (Cavalier FC), Normal Bailey (Meadheaven United), Draion McNain (Reno FC), James Thomas (Original Hazard).


1:0 Auftaktsieg gegen Kolumbien

Zum Auftakt der Panamerika-Spiele bezwangen die Reggae Boyz etwas überraschend die Mannschaft von Kolumbien mit 1:0. Im Zico Fußball Stadion bestimmte die U20 von Jamaika das Spiel von der 1. Minute an und kamen zu großen Chancen. 2 mal vergab der überragende Spielmacher Kemmar Daley große Möglichkeiten.

1
Edwards im Zweikampfduell

In der 2. Halbzeit plätscherte das Spiel vor sich hin und es sah nach einem 0:0 aus. Doch dann der große Auftritt von Spielmacher Daley. In der eigenen Hälfte erkämpfte sich Daley den Ball und war nicht zu stoppen. Im Strafraum umdribbelte er noch 2 Verteidiger von Kolumbien und ließ diese wie Statisten aussehen, bevor er Javier Cardona im Tor von Kolumbien mit einem scharfen Schuss überwinden konnte.

Danach konnte sich zwar Kolumbien noch einige kleine Chancen erarbeiten, aber am Ende stand der wichtige Auftaktsieg der U20 fest. Im anderen Spiel trennte sich Argentinien und Haiti 1:1.

2
Daley & Vernon

Trainer Downswell: "Wir hätten besser spielen können, aber vor dem Turnier hatten wir kaum eine Möglichkeit mit der gesamten Mannschaft ein Trainingscamp zu absolvieren. Wir haben das Spiel gegen Kolumbien gewonnen und somit die 1. Etappe geschafft. Unser Ziel ist es auf diesen Sieg aufzubauen". Ich werde in den nächsten Tagen versuchen die Mannschaft im offensiven Bereich zu trainieren, da dort Defizite zu sehen waren. Im defensiven Bereich standen wir sehr gut. In der Offensive lief nicht alles so fließend und wir vergaben viele hochkarätige Chancen, aber wir können die Chancenverwertung verbessern. Wir sind stabil genug um gegen den nächsten Gegner Argentinien zu bestehen."

Jamaika:
Kerr - Brown, Thompson, Vernon, Woodbine - T. Smith, Campbell (86. D. Smith), Doyley, Cousins (Kapitän 90. Bailey) - Daley, Adlam (46. Thomas).

Kolumbien:
Cardona - Zea, Quinto, Viafara, A. Mosquera - L. Mosquera, Ramos (Kapitän), Guillermo (82. Useche), Nazarith - Rodriguez (72. Trellez), Pardo (72. Serna).

Bericht: Andreas Wieser
Fotos: www.jamaicaobserver.com