Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
JUGEND
KARIBIK-CUP
COPA


Dever Orgill



Geboren: 08.03.1990
Größe: 1,83 m
Geboren in: Port Antonio (Jamaika)
Aktueller Verein: Wolfsberger AC (Österreich)
Frühere Vereine: IFK Mariehamn (Finnland) NVFC Campobasso (Kanada) St. George SC (Jamaika), Vancouver Whitecaps (Kanada)
Länderspiele/Länderspieltore: 10/0 (Stand: 04.12.2016)


2005 machte Orgill bereits auf sich aufmerksam als er bei der U15 Karibik-Meisterschaft mit der jamaikanischen Nationalmannschaft in Trinidad und Tobago in 6 Spielen 12 Tore erzielte und somit den "Goldenen Schuh" gewann. Danach spielte er in der U17 und U20 Nationalelf von Jamaika.

Bereits mit 17 Jahren wechselte Dever Orgill 2008 zur Jugendmannschaft von den Vancouver Whitecaps nach Kanada. 2010 wurde jedoch sein Vertrag aufgelöst und er wechselte in die einheimische Liga zum Erstligisten St. George SC. Nach starken Auftritten in der einheimischen Liga  gab er im Oktober 2010 sein Debüt im Nationalteam. Nach 2 Jahren ging er wieder zurück nach Kanada und unterschrieb beim Amateurclub North Vancouver Federazione Calcio Campobasso. In der 1. Saison war er gleich der beste Torschütze der Mannschaft.

Nachdem er im Frühjahr 2013 einige Probetrainings in Europa absolvierte, verpflichtete ihn der finnische Erstligist IFK Mariehamn.

In seinem 1. Jahr absolvierte er dort 13 Spiele und konnte 8 Tore erzielen. 2016 war dort sein stärkstes Jahr. In 28 Spielen erzielte er 13 Tore und schaffte es am letzten Spieltag die Meisterschaft zu gewinnen. Es war die erste Meisterschaft von Mariehamn in der Clubgeschichte.

Seine Leistungen in Finnland blieben in Europa nicht verborgen und so unterschrieb er nach Ende der Saison beim österreichischen Erstligisten Wolfsberger AC ab dem Januar 2017 einen 3-Jahresvertrag.

Im Nationalteam ist er zuletzt regelmäßiger dabei und wurde für die Copa America 2016 in den Kader nomminiert. Auch in der WM-Qualifikation wurde er eingesetzt, jedoch konnte er bis dato noch kein Tor erzielen.

Falls er in Österreich gute Leistungen bringt, wird er 2017 mit Sicherheit zum 18-Mann Kader der Reggae Boyz gehören.


Ersteller des Profils: Andreas
Geändert am:  von Andreas
Bildquelle: www.upi.com