Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Tyrone Marshall

Tyrone MarshallTyrone Marshall

Rückennummer: 14
Position: Abwehr/Mittelfeld
Spitzname: Granny
geboren am: 12.11.1974
Größe:
Gewicht:
geboren in: Kingston (Jamaika)
aktueller Verein: Los Angeles Galaxy (MLS, USA)
frühere Vereine: Miami Fusion (MLS, USA), Colorado Rapids (MLS, USA)


Am 17. Mai 2000 debütierte der damals 26-jährige Tyrone Marshall im Spiel gegen Rumänien (0:0) in Florida. Für ihn ein besonderes Erlebnis, denn in Florida ging er aufs College und spielte auch 3 Jahre beim Miami Fusion (Verein mittlerweile aufgelöst). Bereits im 3. Länderspiel gegen Barbados (5:0) erzielte er sein 1. Tor für die Boyz.

Sein Kommentar vor seinem 1. Länderspiel: „Es ist eine große Möglichkeit für mich. Es ist ein langes Ziel von mir, einmal international zu spielen. Seitdem ich in den Staaten bin, hatte ich nie eine Chance auf einen Platz im WM Team von 1998. Jetzt bekomme ich meine Chance und ich schaue nach vorne. Hoffentlich kann ich mich ergänzen und mir einen Platz erkämpfen.“

Seitdem ist der Allrounder aus der Mannschaft der Reggae Boyz nicht mehr wegzudenken. Mittlerweile absolvierte er rund 40 Länderspiele für die Boyz.

Die Fans der Reggae Boyz werden ihn für immer in Erinnerung behalten, denn er erzielte im WM Qualifikationsspiel 2002 gegen Erzrivale Trinidad&Tobago das entscheidende Tor zum 1:0 mit einem herrlichen 25 Meter Fernschuss. Ein sehr emotionales Tor, weil es für Shorty Malcolm gewidmet war, der 1 Woche zuvor bei einem Autoufall ums Leben kam.

Auch wenn Marshall im Jahre 2002 einige schlechte Spieler ablieferte, nimmt er in der Mannschaft von Carl Brown einen wichtigen Platz ein.

Zuletzt wurde er in der Innenverteidigung aufgestellt und machte seine Sache recht gut. Besonders im Gold Cup interlies er an der Seite von Claude Davis einen starken Eindruck. Kein Wunder, denn auf dieser Position wurde er 2002 mit Los Angeles Galaxy MLS Champ. Seine starken Leistungen trugen maßgeblich zum Titelgewinn bei.

Tyrone ist ein sehr flexibler Spieler, der im Mittelfeld überall spielen kann (linke Seite, defensiv, rechte Seite, zentral) und ebenfalls in der Abwehr (beide Außenpositionen und Innenverteidigung). In seinen College-Jahren spielte er außerdem noch regelmäßig im Sturm. Er verfügt außerdem über eine gute Grundschnelligkeit und präzize Flanken. Seine Zweikampfstärke hat sich in den letzten Monaten auch deutlich verbessert.

Sein Vater Cornell Marshall spielte bereits als Profi in Costa Rica und ebenso wie sein Sohnemann im Team der Reggae Boyz (in den 70er Jahren).

Er lebt mit seiner Frau Cari und seiner Tochter Savanna in Los Angeles und hört sich vor jedem Spiel Reggae Musik an.

MarshallMarshallMarshall

Bilder von: www.mlsnet.com, www.jamaicaobserver.com und www.jamaica-gleaner.com