Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

Claude Davis

Claude Davis Claude Davis

Position: Abwehr
Spitzname: „The Terminator“
geboren am:
Größe: 1,90 m
Gewicht: 85 kg
geboren in: Kingston (Jamaika)
aktueller Verein: Preston North End (First Division/England)
frühere Vereine: Portmore United (Jamaika)

Der hochgewachsene Innenverteidiger (1,90 m) verkörpert die jamaikanische Spielweise. Körperlich robust, stark im Zweikampf und unheimlich kopfballstark.

1997 wurde er erstmals für eine Auswahl nomminiert! Damals durfte er mit der U20 Nationalmannschaft und Trainer Rene Simoes nach Brasilien zu einem Trainingslager mitreisen. Danach war er Stammspieler in der Abwehr und spielte darauf auch in der U23 Olympia-Mannschaft zusammen mit Donovan Ricketts, Ricardo Fuller und auch Ricardo Gardner.

Sein Debüt für die A-Nationalmannschaft gab der damals 21-jährige im Jahre 2001 gegen Marokko im King Hassan Cup.

Einen Stammplatz konnte er sich aber erst nach einer überragenden Leistung im Spiel gegen Nigeria (Mai 2002) sichern. Seitdem ist der mittlerweile 23-jährige aus der Innenverteidigung der Boyz nicht mehr wegzudenken und scheint sich von Spiel zu Spiel gesteigert zu haben.

In diesem Jahr spielte er so konstant gut, dass einige englische Profivereine ihn unter die Lupe nahmen. In der Qualifikationsrunde zum Gold Cup in Kingston erzielte er auch 2 Tore, eines per Kopf, seiner absoluten Stärke.

Besonders bei Standartsituationen ist Claude oft im gegnerischen Strafraum anzutreffen, da kein anderer Spieler in der Mannschaft so eine kopfballstärke hat wie er.

Auch im Gold Cup wusste er zu überzeugen und bekam danach promt ein Probetraining bei Preston North End, dem Verein von Stürmerstar Ricardo Fuller.

Den Verantwortlichen wusste er zu überzeugen und so unterschrieb er für ein Jahr beim First Division Verein. Dort hat er sich nach einigen Verletzungen wieder in die Mannschaft gespielt, ist bei Spielern und Fans bereits sehr beliebt und weiß auch in den Spielen zu überzeugen.

Für Claude kommt außer der englischen Liga nichts in Frage. Claude: „Mir liegt die englische Spielweise. Ich bin körperlich stark, extrem schnell, kopfballstark und habe ein gutes Durchsetzungsvermögen.“ Einfach ein Innenverteidiger englischer Schule.

Claude ist die jamaikanische Antwort auf Sol Campbell (Arsenal London) und von der Statur und Aussehen besteht sogar Ähnlichkeit.

Davis hat auch noch einige Ziele: „Ich möchte mich hier in England durchsetzen und mit Jamaika die WM erreichen.“

Claude Davis kann der neue Chef in der Abwehr der Boyz werden und in die Fußstapfen von Ian Goodison treten.

Claude DavisClaude Davis

Fotos vom www.jamaicaobserver.com und von www.jamaica-gleaner.com