Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
Any Browser

1. Sieg für Winnie Schäfer
2:0 Auswärtssieg der Boyz



Endlich feierten die Reggae Boyz ihren ersten Sieg unter dem deutschen Trainer Winnie Schäfer. Nachdem der letzte Sieg vom November 2012 datiert, konnten man nach über einem Jahr wieder gewinnen. Das Jahr 2013 ohne Sieg ist somit vergessen.

Für Winnie Schäfer war es nach 6 Pflichtspielen der erste Sieg, auch wenn es nur gegen Barbados war.

Der Platz in Bridgetown befand sich in einem katastrophalen Zustand, wie Schäfer bei der Pressekonferenz verkündete. Die Löcher im Boden wurden mit Sand gefüllt. Ein Passspiel war somit nicht möglich. O-Ton Winnie Schäfer: "Es war nicht leicht gegen Barbados zu spielen und sie spielten einen guten Fußball. Wir möchten aber ein besseres Spielfeld, denn das war eine Katastrophe. Es beeinträchtigte 22 Spieler, nicht nur Jamaika. Nach unserem Tor spielten wir besser und das war der Schlüssel zum Erfolg. Es war der erste Schritt, aber ein kleiner Schritt in die Zukunft.

Die Reggae Boyz taten sich lange Zeit schwer und mussten sich bei Debütant Andre Blake bedanken, der in der 30. Minute einen Freistoß über die Latte lenken konnte. Davor hatten die Boyz bereits die große Möglichkeit zum 1:0 in der 8. Minute, aber der Flugkopfball von Mattocks wurde vom Torhüter aus Barbados glänzend pariert.

In der 51. Minute scheiterte der agile Brown erneut an Boxill im Tor von Barbados. In der 64. Minute hatten die Boyz Glück, als ein Schuss von Chandler nur knapp am Tor vorbei ging.

In der 76. Minute durfte dann Darren Mattocks erstmals im Nationaltrikot ein Tor bejubeln. Nach einem tollen Pass des 17-jährigen Seaton auf Lawrence bediente dieser Mattocks in der Mitte, der eiskalt verwandelte.

In der 82. Minute machten die Boyz den Sack zu. Eckball von Romario Campbell genau auf den Kopf von Brown, der zum 2:0 vollenden konnte.

Dies war dann auch der Endstand. Ein gutes Ergebnis im neuen Jahr.

Aufstellung:

Barbados: Boxill - Williams, Sargeant, Joseph (86. Chandler), Harewood - Chandler (82. Lloyd), Harte (73. Adamson), Burgess (71. Highland), Morris - Miller, Brown.

Jamaika: Blake - Edwards, Powell (85. Gray), Lawrence, Finlayson (89. Williams) - Morris (46. Campbell), Beckett (46. John Ross Edwards), Lloyd (46. Seaton), Watson - Brown, Mattocks.

Tore: 0:1 Mattocks (76. Vorarbeit Lawrence), 0:2 Brown (82. Vorarbeit Campbell).

Zuschauer: 2.000.

Kurzbericht vom Spiel:
http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=RVWaqJQDaew

Autor: Andreas Wieser