Reggae Boyz Jamaikas Nationalteam Nationalelf von Jamaika JFF WM Weltmeisterschaft 1998 2002 2006 Frankreich Deutschland Gold Cup Fotos Nachrichten Fans Fan-Club

Offizielle Internetseite der Deutschen Reggae Boyz Fans
reggae boyz jamaica

jamaika fussball
KARIBIK-CUP

Any Browser

CFU Karibik-Cup 2010


3:1 Auftaktsieg gegen Antigua&Barbuda



Die Reggae Boyz waren vor dem Spiel gewarnt, da Trinidad&Tobago tags zuvor eine herbe 0:2 Niederlage gegen Kuba einstecken mussten. Man wusste, dass das Spiel gegen Antigua&Barbuda kein Selbstläufer werden sollte. Am Ende gewannen die Reggae Boyz verdient mit 3:1. Der so wichtige Sieg im ersten Spiel wurde eingefahren. Es war aber ein Arbeitssieg.


Abwehrspieler Jermaine Taylor

Die erste Chance im Spiel wurde von den Boyz eiskalt abgeschlossen. Dane Richards spielte Luton Shelton frei, der alleine auf das Tor zulief und den Keeper von Antigua keine Chance ließ. 1:0 nach 14 Minuten. 2 Minuten später beinahe das 2:0. Richards überlupfte den Torhüter Decastro, doch Kapitän Dublin eilte zurück und klärte den Ball gerade noch vor der Linie mit einem unglaublichen Einsatz.


Kapitän Shavar Thomas

Das 2:0 fiel dann in der 37. Minute. Shaun Francis spielte einen langen Pass auf den schnellen Stürmer Shelton, der keinie Mühe hatte, den Ball im Tor zu versenken. 3 Minuten später sorgte der überragende Richards für die Vorentscheidung als er zum 3:0 traf.

Antigua gab sich jedoch nicht auf und erzielte in Person von Gregory ein wunderschönes Tor. Der eingewechselte Stürmer versenkte in der 49. Spielminute einen Freistoß aus 27 Metern. Torhüter Miller sah beim Tor schlecht aus.

Antigua wurde nun immer stärker und erhöhten den Druck von Minute zu Minute. Stürmer Byers hatte in der 55. Minute die riesige Chance das 2:3 zu erzielen, doch Miller parierte seinen Schuss prächtig. Für die Reggae Boyz, die sehr schwach spielten, ergaben sich in der 2. Halbzeit immer wieder Konterchancen.


Luton Shelton auf dem Weg zum 2:0

In der 66. Minute hatte Richards die Möglichkeit alles klar zu machen. Gekonnt umdribbelte er im Strafraum 2 Abwehrspieler, doch Torhüter Decastro lenkte seinen Schuss über die Latte. Die Boyz schaukelten danach das Spiel über die Zeit, ohne größere Möglichkeiten rauszuspielen.

Mit dem 3:1 Auftaktsieg muss man zufrieden sein, auch wenn die Boyz das Spiel in der 2. Halbzeit phasenweise aus der Hand gaben und Glück hatten, dass der Schuss von Byers nicht ins Tor fand. Gegen Guadeloupe (1:1 gegen Guyana) müssten die Boyz besser in Fahrt kommen, da diese durch das späte Ausgleichstor gegen Guyana angeschlagen sind.


Startelf gegen Antigua & Barbuda

Jamaika: Miller - Thomas, Taylor, Reid - Edwards, Palmer, Daley (74. Woodbine), Francis, Austin (90. Moodie) - Shelton, Richards (81. Vernan).

Antigua & Barbuda: Decastro - Carr, Parker, Cochrane, Murtagh - Burton (70. Christian), Dublin, McCoy, Thomas (90. Griffith) - Thomas (46. Gregory), Byers.

Tore: 1:0/2:0 Shelton (14./37.), 3:0 Richards (40.), 3:1 Gregory (49.).

Autor: Andreas Wieser
Fotos: www.digicelfootball.com
Weitere Fotos: http://dcc.digicelfootball.com/en/galleries/view/53-dcc-finals-match-jamaica-vs-antigua-barbuda